Welche Fehler beim Fotografieren vermeiden

Elektronik

Viele Anfänger und auch Fortgeschrittene machen alle oft die selben Fehler, wenn Sie mit Ihrem Fotoapparat schöne Fotos machen möchten. Wir verraten dir hier 3 typische Fehler, die jeder Anfänger, aber auch Fortgeschrittene machen. Schaffst du e diese Fehler zu vermeiden, wirst du merken, dass du mehr Spaß am Fotografieren hast und bessere Fotos machst.

Automatikmodus verwenden

Der wohl größte Fehler den man machen kann ist es, dass man die eigene teure Spiegelreflexkamera nur im Automatikmodus verwendet. Man muss aber auch sagen, dass die Bilder im Automatikmodus sehr gut werden, der eigentliche Anreiz aber selbst durch manuelle Belichtung oder den Weißabgleich selbst gute Fotos zu machen verloren geht. Nimmst du selbst die Einstellungen in deiner Kamera vor, so wirst du dich viel schneller weiterentwickeln können.

Der richtige Plan

Jeder kennt es. Wir haben eine neue Kamera und schon möchten wir einfach loslegen und Fotos schießen ohne auch nur einen Gedanken daran zu verschwenden, wie das Bild am Ende eigentlich sein sollte. Am Ende hat man dann immer das Problem, dass man kein Bild gemacht hat, wie man es eigentlich haben wollte.

Zu viel Bearbeitung

Wir haben mit Tools wie Photoshop oder Lightroom viele Werkzeuge um unsere Bilder weiter zu optimieren. Hat man aber wenig Ahnung davon, welche Werkzeuge wirklich gut sind, dann kann man auch eine Menge falsch machen. Ich würde dir empfehlen einen Photoshop-Kurs zu kaufen und die einzelnen Werkzeuge kennenzulernen. Meine aktuelle Kamera: Fujifilm X100v .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.